Stellwerke Gallerie

tims-stellwerke.de

Home   Login
Home > Bilder für jedermann: Stw seit mind. 5 Jahren ausser Betrieb / Stw abgerissen / Museumsstw [=aB] Direktwahlmenüs (Sortierung nach Update und Land/Typ) am Ende des Menüs ganz unten! > (CH) aB > STU (CH) aB > Samedan (Domino 67) 1994-heute (seit 201x nicht mehr örtlich vorhanden)

New Content
19xx: Samedan Ortsstellwerk Domino xx / 19xx: Samedan Zugleitstelle Domino / 19xx: 14 Stw ferngesteuert / 1994: Samedan Ortsstellwerk Domino 67 / 2008: Samedan Zugleitstelle ILTIS / 2008: Übernahme Zugleitstellen Pontresina (excl) Poschisavo (excl) / 2008: 28 Stw ferngesteuert / 2008: Abgabe von 3 Stw an Zugleitstelle Klosters / 2008: 25 Stw ferngesteuert / 2008: Nachts Übernahme im ILTIS durch das RCC ohne Samedan. / 201x: Samedan Ortsstellwerk nun auch im ILTIS / 201x: Abgabe aller 25 Stw+Samedan an RCC Landquart (Klosters) / Ferngesteuerte Stw / seit 19xx / Celerina Domino 69 / Bever Domino 55 / Spinas Domino 69 / Punt-Chamues-ch, La Domino 69 / Madulain Domino 69 / Zuoz Domino 69 / S-chanf Domino 69 / Chinos-chel-Brail Domino 69 / Carolina Domino 69 / Zernez Domino 69 / Susch Domino 69 / Lavin Domino 69 / Guarda Domino 69 / Ardez Domino 69 / seit 2008 / Surovas Domino 69 / Morteratsch Domino 69 / Bernina Suot Domino 69 / Bernina Lagalb Domino 69 / Ospizia Bernina Domino 69 / Alp Grüm Domino 69 / Stablini Domino 69 / Cavaglia Domino 69 / Cadera Domino 69 / Poschiavo Domino 69 / Prese, le Domino 69 / Miralago Domino 69 / Brusio Domino 69 / Campocologno Domino 69 / In 2008 wurden an Klosters abgegeben: / Lavin Domino 69 / Guarda Domino 69 / Ardez Domino 69 /
TITLE  +   - 
FILE NAME  +   - 
DATE  +   - 
POSITION  +   - 
01.JPG
2002views: 0
02.JPG
2017 ohne Zugleitstelleviews: 0
03.JPG
2017views: 0
11.JPG
2002views: 0
12.JPG
2002views: 0
13.JPG
2002Erklärung des Tisches (Bilder aus 2002 und besser aus 2010):

Links nach Bever (Albula / Unterengadin).
Mittig Samedan mit 2 Mittelperons und Weichenkreuz zwischen den Perons.
Oberhalb das Depot Samedan.
Rechts mittig nach Pontresina (Bernina).
Rechts unten nach Celerina (St. Moritz).
views: 0
14.JPG
2002Erklärung der Tafel (Bilder aus 2002):

Samedan rechts unten.
Es fehlt die Strecke Samedan-Pontresina auf der keine Fernsteuerung lag.
Rechts von Samedan Celerina ferngesteuert und weiter nach St. Moritz (S.M.).
Links von Samedan folgt Bever (B).
In Bever zweigt nach unten die Albulalinie ab, Spinas war der letzte ferngest. Bf.
Hinter Spinas folgt der Albulatunnel, der nächste Bf. ist Preda, zwar auf der Tafel,
aber ferng. durch die Zlst Filisur (F).

Gerade nach links ab Bever das Unterengadin.
Rechts oben (A) weiter bis zum neuen Gleisdreieck zum Vereinatunnel (V) nach Klosters.
Susch und Lavin wurde n eiterhin durch Samedan ferng.
Das Gleisdreieck und der neue Bf Sagliains aber durch die Zlst Klosters.

Es folgt links oben das weitere Unterengadin.
Der Zielbahnhof Scuol-Trasp (S.T.) konnte damals nicht ferngesteuert werden.

Die Tafel wird über das Tastenstellpult gesteuert.
Für die meisten Stw gibt es nur vereinfachte Befehlsfunktionen.
Für den Verzweigungsbahnhof Bever bietet das Tastenstellpult mehr Funktionen.
views: 0
21.JPG
2010views: 0
22.JPG
2010views: 0
23.JPG
2010views: 0
24.JPG
2010views: 0
25.JPG
2010views: 0
19 files on 2 page(s) 1